Menu:

Buchkabinett Obernburg:

Römerstraße 7
63785 Obernburg a.Main
E-Mail:
das@buchkabinett.de
Telefon: 06022 9790
Telefax: 06022 71902
Unsere Geschäftszeiten:
Montag bis Freitag:
9:30 bis 18:30 Uhr
Samstag: 9:30 bis 13:30 Uhr

Buchkabinett Erbach:

Hauptstr. 22
64711 Erbach
E-Mail:
info-erbach@buchkabinett.de
Telefon: 06062 8098699
Telefax: 06062 8098701
Unsere Geschäftszeiten:
Montag bis Freitag:
9:00 bis 18 Uhr
Samstag: 9:00 bis 13 Uhr

buchkabinett bei Facebook
das buchkabinett bei Facebook

Für Sie gelesen - Sachbücher

Nicole Jäger:
Die Fettlöserin.
Eine Anatomie des Abnehmens
Rowohlt Verlag    Taschenbuch 12,99 €    Ebook 10,99 €

Nicole Jäger bezeichnet sich selbst als fette Frau – sie weiß, was es heißt, übergewichtig zu sein und abnehmen zu wollen. Schon jetzt hat sie ihr Gewicht halbiert und weiß worauf es ankommt: Mit (richtigem) Essen abnehmen! Und nun will sie andere beim Abnehmen coachen.
Der Erfolg gibt ihr Recht, denn nicht jede/r Übergewichtige hat Lust darauf, sich von einer durchtrainierten Size-Zero-Beauty erklären zu lassen, wie man Gewicht verliert. Nun erzählt Nicole Jäger ihre ungewöhnliche Geschichte – witzig, frech, inspirierend und sehr unterhaltsam.

Über diesen Link geht es zur Leseprobe

Eine faszinierende Persönlichkeit verspricht Ihre Buchhändlerin

Silvia Habereder
 

_______________________________________________________________________________________ 

 

Andrea Heistinger / Alfred Grand
Biodünger selber machen
-Regenwurmhumus - Gründüngung - Kompost

fest geb. ; Löwenzahn Verlag  € 19,90

Kennen Sie die drei verschiedenen Regenwurmarten mit ihren jeweils unterschiedlichen Lebensweisen?
Für mich war das ein sehr interessantes Kapitel. Viele weitere Zusammenhänge der biologischen Düngung werden hier sehr gut erklärt und machen neugierig auf mehr. Das motiviert  für die Umsetzung auf dem eigenen Balkon oder im Garten.

Weitere Details zum Buch

Auch als lange praktizierender Gartenbesitzer kann man noch viel Nützliches dazu lernen

meint Ihre Buchhändlerin

Silvia Habereder

 


 

Sabine Bode
Die vergessene Generation
->auch als Hörbuch

Noch nie hat es in Deutschland eine Generation gegeben, der es so gut ging wie den heute 60- bis 75jährigen. Doch man weiß wenig über sie, man redet nicht über sie - eine unauffällige Generation. Jetzt beginnen sie zu reden, nach langen Jahren des Schweigens.
Die Kriegskindergeneration ist im Ruhestand, die eigenen Kinder sind längst aus dem Haus. Bei vielen kommen jetzt die Erinnerungen allmählich hervor und mit ihnen auch Ängste, manchmal sogar die unverarbeiteten Kriegserlebnisse. Sie wollen nun über sich selbst nachdenken und sprechen.
Der Psychoanalytiker Horst-Eberhard Richter spricht von einer "verschwiegenen, unentdeckten Welt". Mit den Holocaust-Opfern habe man sich eingehend beschäftigt, mit der Kriegskindergeneration nie.
Ihnen wurde gesagt: "Sei froh, daß du überhaupt überlebt hast. Vergiß alles und schau lieber nach vorne!" Sie haben den Bombenkrieg miterlebt oder die Vertreibung, ihre Väter waren im Feld, in Gefangenschaft oder sind gefallen. Diese Erinnerungen haben sie bislang in sich verschlossen gehalten, sie trösteten sich mit der Einstellung: "Andere haben es noch viel schlimmer gehabt als wir."
So wurde eine ganze Generation geprägt: Man funktionierte, baute auf, fragte wenig, jammerte nie, wollte vom Krieg nichts hören - und man konnte kein Brot wegwerfen."Andere haben's noch viel schlimmer gehabt."
Noch nie hat es in Deutschland eine Generation gegeben, der es so gut ging wie den heute 60- bis 75jährigen. Doch man weiß wenig über sie, man redet nicht über sie - eine unauffällige Generation. Jetzt beginnen sie zu reden, nach langen Jahren des Schweigens.

Sehr eindrucksvoll sind die verschiedenen Lebensbiographien und so manches Verhalten von älteren Generationen sehe ich nun mit ganz anderen Augen.

Marlene Breunig


 

Florian Illies
1913 - Der Sommer des Jahrhunderts
S. Fischer Verlag,  319 Seiten,  € 19,99

Kenntnisreich und pointiert schildert Illies die Ereignisse des Jahres 1913. Personen aus Politik, Kunst und Literatur werden in dieser Gesamtschau geschickt nebeneinander gestellt.
Viele Anekdoten schilden die menschlichen Seiten der Hauptakteure
- und das Lesen wird zum reinen Vergnügen.
 

Sie haben das Buch gelesen?

Dann können Sie mit diesem Quiz Ihr neues Wissen überprüfen: Hier geht´s zum Quiz_Illies_1913
 


Susan Cain
Still. Die Bedeutung von Introvertierten in einer lauten Welt
€ 19,95

„Ein leerer Topf klappert am lautesten“. Aber wer der Welt etwas Bedeutendes schenken will, benötigt Zeit und Sorgfalt, um es in Stille reifen zu lassen. „Still“ ist ein Plädoyer für die Ruhe, die in unserer Welt des Marktgeschreis und der Klingeltöne zu verschwinden droht. Und für leise Menschen, die lernen sollten, zu ihrem „So-Sein“ zu stehen. Mehr als ein Drittel aller Menschen sind introvertiert. Ohne sie hätten wir heute keine Relativitätstheorie, keinen „Harry Potter“, keine Klavierstücke Chopins, und auch die Suchmaschine „google“ wäre nie entwickelt worden. „Still“ baut eine Brücke zwischen den Welten, kritisiert aber das gesellschaftliche Ungleichgewicht zugunsten der Partylöwen und Dampfplauderer. Es herrscht eine „extravertierte Ethik“, die stille Wasser zwingt, sich anzupassen oder unterzugehen. Ihre Eigenschaften, Ernsthaftigkeit, Sensibilität und Scheu, gelten eher als Krankheitssymptom denn als Qualitäten. Zu Unrecht, sagt Autorin Susan Cain und stellt sich gegen den Trend vieler Ratgeber, die „selbstbewusstes Auftreten“ verherrlichen.

Über diesen Link geht es zur Leseprobe

Ein sehr interessantes Buch, da es sowohl persönliche Erfahrungen als auch wissenschaftliche und geschichtliche Erkenntnisse wiedergibt, findet Ihre Buchhändlerin Silvia Habereder

 


Steve Ayan
Hilfe, wir machen uns verrückt! Der Psychokult und die Folgen
€17,99

»Es wird Zeit, dass wir die Kirche im Dorf lassen: Psychologie taugt nicht als Ersatzreligion.« Steve Ayan

Sich andauernd selbst im Blick zu haben und das eigene Befinden an den Versprechen der Psychobranche zu messen lässt uns vermeintliche Defizite besonders schmerzlich empfinden. Getrieben vom Mythos der Machbarkeit halten wir unser Lebensglück für eine Frage der Disziplin und des richtigen Know-how. Doch je mehr wir uns abstrampeln, um endlich rundum zufrieden zu sein, desto schneller entfernen wir uns vom Ziel. Selbstoptimierung ist nicht der Schlüssel zum Glück. Denn wer sein Denken und Fühlen ständig unter Kontrolle halten will, der gewinnt nichts und verliert viel – nämlich eine Gabe, die uns die schönsten Momente beschert: Selbstvergessenheit

Eine interessante Analyse zeitgenössischer Trends mit wichtigen Hinweisen auf wirklich wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse
meint Ihre Buchhändlerin Silvia Habereder 


Arnold Retzer

Miese Stimmung. Eine Streitschrift gegen positives Denken

€ 19,99

Eine rosarote Coverfarbe lässt den Blick durch die "rosarote Brille" assoziieren:

Wir alle stehen unter dem Diktat des positiven Denkens. Noch nie konnten wir angeblich so einfach unser Glück finden, wir müssen es nur wollen, es liegt in unserer Hand! Selbstoptimierung ist Pflicht.
Die Konsequenz: Depression und Burn-out!
Der renommierte Arzt und Psychologe Arnold Retzer zeigt uns einen Weg aus dieser Falle. Er setzt gefährliche Mythen außer Kraft, beendet falsche Hoffnungen und erklärt den Sinn von Angst und Zweifel. Er zeigt, was man aus schlechter Stimmung machen kann und macht so den Weg frei für eine realistischen Selbsteinschätzung und Authentizität. Ein provokantes und ungemein befreiendes Buch.

Interessante Einblicke wünscht Ihnen Ihre Buchhändlerin Silvia Habereder


Fritz Schaap
Nur der Satan isst mit links. Ich war undercover in einer Islamistenschule
€ 14,99

 

Ägypten, Alexandria: Undercover recherchiert der Journalist Fritz Schaap in einer salafitischen Sprachschule, die sich ihm als Ausbildungsstätte für Islamisten der westlichen Welt darstellt. Er trifft auf junge Männer, die gefangen sind in einer Mischung aus Protest, Fanatismus und Naivität.

Link zur Leseprobe

Für alle, die einen ersten Einblick in diese fremde Welt gewinnen wollen, eine aufschlussreiche Lektüre.
Ihre Buchhändlerin Silvia Habereder


Maike Maja Nowak
Wanja und die wilden Hunde
€ 17,99

Sie lebte sieben Jahre in einem abgeschnittenen russischen Dorf unter Alten, die sich selbst versorgten, wie eine archaische Gesellschaft. Bei ihr fanden sich insgesamt zehn Hunde ein und lebten als Rudel mit ihr. Hunde wie Menschen lehrten sie Wesentliches über das Leben. Und Hunde lehrten sie Wesentliches über Hunde und sich selbst.

Maja Nowak, die Liedermacherin, arbeitet heute als "Hundeflüsterin" in Berlin - und ihr Buch ist eine Offenbarung für alle, Hunde und das Leben lieben.

Ihre Buchhändlerin Claudia Schläfke

 

 


 

Kindern Lust auf Lesen machen - Claus Claussen: Praxisbuch Vorlesen.

Es wendet sich an alle, die Kinder durch Vorlesen in ihrer Entwicklung bestmöglich fördern wollen – in der Familie, in der Kinderkrippe, im Kindergarten und in der Grundschule.

Schon der einführende Theorieteil enthält Praxisbeispiele und Hinweise, wie „gutes“ Vorlesen gelingen kann. Ebenso gibt der Autor Tipps fürs dialogische Erzählen und wie sprachförderndes Verhalten eingeübt werden kann.

Die folgenden Kapitel sind nach Vorleseorten strukturiert und geben für Elternhaus, Kinderkrippe, Kindergarten und Grundschule jeweils besondere Empfehlungen bzw. Projektvorschläge.

Die Buchempfehlungslisten am Ende des Buches könnten durch ein paar Neuerscheinungen aktualisiert werden. Wir geben Ihnen gerne unsere neuesten Empfehlungen.

Ihre Buchhändlerin Silvia Habereder

Carl Claussen: Praxisbuch Vorlesen.
Mit Büchern aufwachsen
Westermann Verlag,
ISBN: 978-3-14-162137-2
kt. € 17,95


 

Naegeli, Antje Sabine
Umarme mich, damit ich weiter gehen kann - Gebet des Vertrauens
Herder Verlag, 191 Seiten, 12,95 Euro

Umarme mich, damit ich weiter gehen kann - Gebet des VertrauensDie einfühlsamen Texte können als Impulse dienen, das eigene Innenleben zu erspüren. Auch können sie helfen, wenn das eigene Beten versickert ist oder es dem Leser die Sprache verschlagen hat. In neun Kapiteln führt die Autorin vom „Rand des Abgrunds“, durch Stärkung empfangen bis zu „Engelwärts“ und „dem Schönen begegnen“.
Das ausführliche Inhaltsverzeichnis am Ende des Buches bietet eine gute Orientierung.

Frau Naegeli ist Autorin, Theologin und Exististenzanalytikerin nach Prof. Frankl. Sie arbeitet in eigener Psychotherapeutischer Praxis.

Gute Inspirationen wünscht Ihnen

Ihre Buchhändlerin Silvia Habereder