Menu:

Buchkabinett Obernburg:

Römerstraße 7
63785 Obernburg a.Main
E-Mail:
das@buchkabinett.de
Telefon: 06022 9790
Telefax: 06022 71902
Unsere Geschäftszeiten:
Montag bis Freitag:
9:30 bis 18:30 Uhr
Samstag: 9:30 bis 13:30 Uhr

Buchkabinett Erbach:

Hauptstr. 22
64711 Erbach
E-Mail:
info-erbach@buchkabinett.de
Telefon: 06062 8098699
Telefax: 06062 8098701
Unsere Geschäftszeiten:
Montag bis Freitag:
9:00 bis 18 Uhr
Samstag: 9:00 bis 13 Uhr

buchkabinett bei Facebook
das buchkabinett bei Facebook

Bücher haben feste Preise – welchen Vorteil hat das?

 

Ein persönliches Wort von Claudia Schläfke, Gründerin und Inhaberin

 

Bücher kosten in der Buchhandlung genau so viel oder wenig wie bei einer Bestellung über das Internet.
Ich bin immer wieder erstaunt, dass viele Menschen das nicht wissen. Gerade Jüngere, die mit dem Internet aufgewachsen sind, meinen, sie würden Bücher über das Internet billiger kaufen.
Manchmal stimmt das sogar, aber nur für gebrauchte oder beschädigte Bücher oder für Titel, die nicht mehr aktuell sind. Dann hebt der Verlag die Preisbindung auf.
 
Warum gibt es nun die Preisbindung?
Der Gesetzgeber hat schon lange erkannt, dass nur so eine flächendeckende Versorgung der Menschen mit Büchern zu gewährleisten ist.
Doch nicht nur die Dichte der Buchhandlungen hängt von der Preisbindung ab, sondern auch die Vielfalt des Angebots und – auch wenn es paradox klingt – der niedrige Preis.
Bücher sind eine besondere „Ware“. Das spiegelt sich auch im reduzierten Mehrwertsteuersatz wider, der bei Büchern wie bei Lebensmitteln 7 % beträgt.
 
Die Erfahrung:
Als in den USA die Preisbindung aufgehoben wurde, mussten sehr viele Buchhandlungen aufgeben. Innerhalb von zwei Jahren waren die Bücher im Durchschnitt wesentlich teurer und die Vielfalt der Titel hatte stark abgenommen.  Aus diesen Erfahrungen hat man – glücklicherweise – gelernt.
Und sie auf das Medium eBook übertragen.
 
Wie ist das mit eBooks?
 Auch die elektronischen Bücher haben feste Preise.
 
Ausnahmen?
Preise werden von den Verlagen festgesetzt. Wenn ein Buch aus dem Lieferprogramm genommen wird, wird die Preisbindung offiziell aufgehoben. Die Restbestände dürfen dann zu einem Preis verkauft werden, der im Ermessen des Händlers liegt. Das verbirgt sich dahinter, wenn ein Anbieter mit „Schnäppchen“ bei Büchern wirbt.
 
Sie bestellen lieber über das Internet?
Dann nutzen Sie doch unseren Shop – und Sie entscheiden selbst, ob Sie die Bücher bei uns abholen, vielleicht gemütlich bei einer Tasse Cappuccino, oder ob Sie die bestellten Titel per Post erhalten möchten. Auf Wunsch auch als Geschenk verpackt – und ggf. in Ihrem Namen versandt.
Und wenn Sie sonst einen Wunsch oder eine Anregung haben, einen Titel nicht finden oder eine Auswahl-Liste zu einem bestimmten Thema möchten: schreiben Sie uns eine Mail, wir kümmern uns um Ihre Anliegen.
Zurück